Schlösser und Burgen in Deutschland

Deutschordensschloss Mülheim

Deutschordensschloss Mülheim Foto In Nordrhein-Westfalen befindet sich die Stadt Warstein und in der Stadt befindet sich die Deutschordenskommende Mühlheim, die aus mehreren Gebäuden besteht und zwischen 1266 und 1268 gegründet wurde. Das zentrale Gebäude ist das Deutschordensschloss, weitere Gebäude sind die Kapelle auf dem Schwesternfriedhof, die Rentei, das Hauptgebäude und das Pfarrhaus. Das Hauptgebäude wurde im Jahr 1593 durch einen Brand komplett zerstört und musste neu aufgebaut werden.

Nachdem der Orden im 14. Jahrhundert wieder aufgelöst wurde, wurde das Deutschordensschloss als Schule für Ritter geführt, während der Soester Fehde wurde die Deutschordenskommende Mühlheim stark beschädigt, die Schäden wurden jedoch gleich wieder beseitigt.

Auch im Dreißigjährigen Krieg wurde die Kommende stark beschädigt und auch der Truchsessische Krieg brachte Plünderungen und Zerstörungen mit sich. Die Bauten wurden jedoch immer wiederhergestellt.

Nachdem die Gebäude immer wieder auf verschiedene Arten genutzt wurden, wie zum Beispiel als Haushaltsschule, Mädchenpensionat oder Kindergarten und Kinderheim sind die Gebäude heute in privater Hand und können nur von außen besichtigt werden.

weitere Bilder vom Deutschordensschloss Mülheim